Donnerstag, 16. Oktober 2014

WGT - besser spät als nie

Pfingsten ist zwar schon ein kleines Weilchen her, aber WGT-Bilder könnte ich mir das ganze Jahr über anschauen. In der Hoffnung, dass das nicht nur mir so geht, werde ich nun mein längst überfälliges Pfingstmaterial im Oktober posten:

Den Anfang macht das viktorianische Picknick mit der Nüre, die ich anno dazumal für meine Maturaarbeit genäht habe: Mit schwarzem Damast, lila Taft, und einem Fledermauskragen sind da ziemlich viele Gruftiklisches auf einem Haufen versammelt.




Da es, gelinde gesagt, ganz schön warm war dieses Jahr, blieb das Nürchen danach im Koffer. Immerhin ein bisschen weniger kühler war nämlich Variante Reifrockwolke:

Auch hier ist fast alles selbst genäht, einzig das Chiffonoberteil stammt aus dem Forumsflohmarkt. Nicht ganz einfach zu erkennen sind die dunkelgrünen Glasperlen auf dem Korsett. Die habe ich noch auf dem Weg nach Leipzig angenäht. Nicht aus Zeitmangel, sondern um die Zeit während der sechsstündigen Zugfahrt tot zu schlagen.



Die Reifrockkombi einmal beim Absinthfrühstück, einmal in der Oper stehend und einmal den Beweis erbringend, dass man mit Reifrock durchaus sitzen kann:






War eigentlich von Euch auch jemand in der Oper um sich das Requiem anzusehen? Wir haben auf den letzten Drücker noch Tickets erhalten und waren begeistert :)

Noch ein bisschen kühler wars in folgendem Outfit, das ich auch zum Foren-CT getragen habe:
Hauptdarsteller sind mein Schlüssellochkorsett, ein Capelet von ParaNoire und ein Béret von Fabhatrix aus Edinburgh.

Auf dem Bilde fröhne ich gerade einer meiner liebsten Beschäftigungen: Kuchen essen :)



Auf dass Pfingsten bald wieder kommt!

Kommentare:

  1. Hallo Eva, auf dem Burgtreffen war mir noch nicht klar dass ich deinen Blog schon lange lese! Vielen Dank nochmal für die Schoki zum Whisky!

    Du hast wundervoll ausgesehen, ich mochte dein Schlüselloch-Korsett auf dem CT! Dein Fledi-Outfit hätte ich gerne in live gesehen, aber ich habe diesmal nur kurz auf dem VicPic vorbeigeschaut. Es war einfach zu warm für alles...

    AntwortenLöschen
  2. Bitte gerngeschehen! Ich war selber erstaunt, wie gut die schwarze Schokolade zum Whiskytrinken gepasst hat.
    Da ich momentan kaum dazu komme für mich selber zu nähen, stehen die Chancen übrigens nicht schlecht, dass die Nüre nächstes Jahr nochmals nach Leipzig fährt.

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Outfits und auch wenn es bestimmt sehr sehr heiß war, aber die Nüre gefällt mir persönlich am Besten

    AntwortenLöschen
  4. Das ist alles so traumhaft! *___*
    Da kann man sich ja gar nicht entscheiden, was man hübschesten findet! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen